Von der Milch zum Butterbrot

Milch und Milchprodukte sind in unserer Ernährung der Hauptlieferant für den wichtigen Mineralstoff Kalzium. Kalzium sorgt für starke Knochen und stabile Zähne. Gerade deshalb sollten Kinder und Jugendliche ausreichend Milch trinken und Milchprodukte essen.

Die Schülerinnen und Schüler lernen erlebnisorientiert die Welt der Milch kennen und bekommen Antworten auf die Fragen:

  • Wie wird eine Kuh von Hand gemolken?
  • Wie wird Butter gemacht?
  • Wie schmeckt selbstgemachte Butter?

Bei einer kurzen Einführung ins Thema (ca. 15 Minuten) lernen die Schülerinnen und Schüler Milch und Milchprodukte als wichtigen Baustein einer ausgewogenen Ernährung kennen. Sie erfahren, wo die Milch herkommt und zu was Milch weiterverarbeitet werden kann. Anschließend geht es zu den 3 Stationen, an denen es in erster Linie um Selbermachen, Ausprobieren, Experimentieren und Schmecken geht.

Station 1: Melk-Station
An einem Gummieuter melken Schülerinnen und Schüler von Hand.

Station 2: Alles in Butter?
Die Schülerinnen und Schüler stellen aus Sahne in einem gläsernen Butterfass Butter selbst her. Dabei lernen sie die verschiedenen Arbeitsschritte der Butterherstellung kennen.

Station 3: Genuss-Station
Nach getaner Arbeit folgt das Vergnügen: Die selbstgemachte Butter probieren die Schülerinnen und Schüler gemeinsam auf einer Scheibe frischem Brot. Dazu gibt es ein Glas kühle Milch.

Liste aller freien Termine
Online-Anmeldeformular Hier können Sie den Kurs jetzt buchen
Kontakt Falls eine Frage unbeantwortet blieb

Klassen

1-4

Ziele des Unterrichts

  • Woher kommt die Milch?
  • Was kann alles aus Milch hergestellt werden?
  • Warum sind Milch und Milchprodukte wichtig?