Das Huhn und rund ums Ei

Die Schülerinnen und Schüler sollen anhand einer Henne (Modell) typische Verhaltensweisen benennen, die aufgrund der Anatomie erkennbar werden.

Die Besonderheiten wie der Muskelmagen und die Anordnung der Zehen geben Aufschluss über die Bedürfnisse von Legehennen, die sich im Aufbau eines Stalles wiederfinden.

Im Unterricht soll schließlich das Ei als Lebensmittel erfasst und die Kennzeichnung von Eiern durch Zuordnen von Fotos aus verschiedenen Haltungssystemen gelernt werden. Darüber hinaus werden Vorteile zur regionalen Herkunft der Eier aus Baden-Württemberg gesammelt.

Liste aller freien Termine
Online-Anmeldeformular Hier können Sie den Kurs jetzt buchen
Kontakt Falls eine Frage unbeantwortet blieb

Klassen

1-6

Ziele des Unterrichts

  • Überblick über Anatomie des Huhns gewinnen
  • natürliche Verhaltensweisen und Bedürfnisse von Geflügel als Haustier kennenlernen
  • verschiedene Haltungsweisen kennenlernen
  • Ei als Lebensmittel und Kennzeichnung kennenlernen